Schuß- und Fernwaffen
Klicke Bilder für größere Darstellung!

Pfeil und Bogen

Pfeil und Bogen

Dies ist die ursprünglichste Fernwaffe seit antiker Zeit. Die Ritter im Burgenland tragen die Ausführung mit braunem Köcher und braunem Bogen seit 1984. Die Insulaner im Piraten-Programm tragen diese ebenfalls. Die schwarze Ausführung wird ab 1997 von den Indianern der Western-Serie benutzt. Seit dem Jahre 2004 kommt er in der Farbe neubraun vor. Für die Sammelminifigs, die Lego in China produzieren läßt, wurde eine leicht geänderte Form geschaffen:

Pfeil und Bogen

Braun, schwarz, neubraun.



Köcher

Köcher

Zum Bogen unabdingbar dazu gehört der Köcher. In der Regel entspricht seine Farbe im Set der Farbe des Bogens. Der rote Köcher kommt allerdings ohne roten Bogen und wird von kleinen Bösewichten der Ninjagoserie getragen. Bisweilen, aber nicht immer, sind auch Armbrustschützen mit einem Köcher ausgestattet, was weniger sinnvoll ist, als es scheint, denn mit Armbrüsten werden keine Pfeile verschossen, sondern Bolzen.

Braun, schwarz, neubraun, rot.



Elbenbogen

Elbenbogen

Zunächst als Sonderteil in der Minifig-Sammelserie des Jahres 2011, ab dem Folgejahr auch in regulären Sets der Herr-der-Ringe-Serie, dient der geschwungene Langbogen den Elben, auch Elfen geheißen, als klischeegerechte Waffe. Seine Besitzer tragen keine Köcher; wahrscheinlich ist der Bogen eines Elben füllhorngleich direkt nach dem Schuß wieder mit einem Pfeil bestückt.

Neubraun.



Sportbogen

Sportbogen

Dieser moderne Sportbogen wird von Hawkeye in der Superhelden-Serie gespannt.

Schwarz.



Armbrust

Armbrust

Seit dem Jahre 1990 bietet die Rüstkammer diese Armbrust auf, eine durchschlagkräftige Schußwaffe des Spätmittelalters und der frühen Neuzeit. Zunächst ist die Farbe dunkelgrau, ehe im Jahre 2000 das braune Exemplar hinzukommt. Im selben Jahr benutzt einmalig Chewbacca im Star-Wars-Universum eine schwarze Armbrust zur Mynokjagd. Seit dem Jahr 2004 ist braun neubraun und dunkelgrau neudunkelgrau, und die ohnehin ob ihrer Schlafanzuggewandung verspotteten Ritter Jaykos in der Knights’-Kingdom-Serie müssen eine himmelblaue Armbrust tragen. Seit 2007 taucht sie in perlgrau auf, seit 2010 in perldunkelgrau und seit 2012 auch in mattsilbern.

Schwarz, dunkelgrau, braun, neubraun, neudunkelgrau, himmelblau, perlgrau, perldunkelgrau, mattsilbern.



Heroica-Bogen

Heroica-Bogen

Im Rahmen der Heroica-Spieleserie wurden 2011 Miniaturwaffen geschaffen, die zu den Lego-Pöppeln passen sollten, wiewohl diese die Waffen gar nicht in die Hand nehmen können, mangels Händen. Aber auch in der Minifigwelt lassen sich bisweilen diese kleinen Waffen finden, etwa in den Minen von Moria.

Neudunkelgrau.



Wurfstern

Wurfstern

In der Ninja-Serie von 1998 steckten sie noch als Aufdruck in den Gürteln der Ninjas, seit 2011 gibt es Wurfsterne auch haptisch in der Ninjago-Serie. Diese kann leider nicht als Ritterserie bzw. Fortführung des alten Ninja-Themas aufgefaßt werden, da sie in wesentlichen Teilen aus futuristischem Kram besteht. Der Wurfstern erscheint in den Varianten mit glatten oder strukturierten Griffen.

Perlgolden.



Zwille

Zwille

In der In der zweiten Simpsons-Sammelserie bedient sich El Barto dieser archaischen Fernwaffe.

Neubraun.



Steinschloßflinte

Flinte Flinte

Die Flinte ist nun keine mittelalterliche Waffe mehr. Jedoch erscheinen im Rahmen der Ritterserie schwarze Flinten im Ninja-Subthema (1998). Braune Flinten wurden zum ersten Mal 1989 im Piraten-Programm benutzt. Im Laufe der Zeit unterliefen die Gewehre mehreren Modifikationen, so daß es die altbraune Flinte in vier Versionen gibt: Gänzlich ohne Loch im Schloß, mit einseitigem Loch im Schloß, mit Löchern auf beiden Seiten, und mit ausdefinierter Vertiefung im Schaft. Seit 2004 ist die Flinte neubraun.

Braun, schwarz, neubraun.



Pistole

Flinte

Die Pistole ist wie die Flinte natürlich keine mittelalterliche Waffe. Doch ebenso wie die schwarze Flinte hat auch sie ihren Auftritt im Ninja-Subthema (1998). Die braune Pistole trat 1989 mit der Piraten-Serie auf den Plan. Seit 2004 ist die Pistole neubraun.

Braun, schwarz, neubraun.



Gewehr

Gewehr

Mit der Western Serie bringt Lego 1996 zum ersten Mal eine Waffe auf den Markt, die auch in die moderne Zeit paßt. Es ist dies somit die Abkehr von dem Grundsatz, kein modernes Kriegsspielzeug zu produzieren, wie Kritiker sagen. 2010 wird so ein Gewehr in grün im Rahmen der ToyStory-Lizenz ausdrücklich Soldaten in die Hand gegeben, wenngleich es legoisierte Airfix-Spielzeugsoldaten sind. Das neubraune Gewehr präsentiert eine Londoner Palastwache in der 2011er Minifig-Sammelserie. Ansonsten ist das Gewehr seit 2004 neudunkelgrau.

Dunkelgrau, neudunkelgrau, grün, neubraun.



Revolver

Revolver

Ebenso wie das Gewehr wurde der Revolver 1996 mit der Initialisierung der Western-Serie in die Kinderzimmer gebracht. Neben den Cowboys tragen aber auch die Abenteurer um Johnny Thunder und moderne Polizisten diese Waffe und überhaupt sonst jeder, seit 2004 in neugrau. Das schwarze Exemplar zieht ein Bandit in der Minifigsammelserie 2012, während er in rot eine Probespritzung ist, die aus der Fabrik im dänischen Billund geschmuggelt worden sein muß.

Dunkelgrau, neudunkelgrau, schwarz, rot.



Neuer Revolver

Sechsschüsser

Das Jahr 2013 bringt eine überarbeitete Ausführung des Revolvers. Die Figuren der Lizenzserie „Lone Ranger“ tragen Sechsschüsser, die etwas filigraner (und Playmobil-mäßiger) daherkommen als das althergebrachte Drehgewehr.

Perlgrau, dunkelperlgrau.



Automatic

Automatic

Da Lego sein firmeninternes Kriegswaffenkontrollgesetz sowieso schon aufgegeben hatte, sah man in Billund fortan keine Veranlassung mehr, den Schein zu wahren. Seit 2006 gibt es diese automatische Pistole, 2008 wird sie noch etwas modifiziert.

Verschiedene Formen und Farben.



Kalaschnikow

Kalaschnikow

Durch die Indiana-Jones- und die Batman-Lizenz kommt 2006 diese Kalaschnikow ins Arsenal, in zwei leicht voneinander abweichenden Formen.

Schwarz



Laserkanonen

Laserkanonen

Nachdem Lego die Stormtroopers in seiner Star-Wars-Welt zunächst mit althergebrachten Megaphonen bewaffnet hatte, um den Lego-Charme zu erhalten und nicht zu martialisch zu erscheinen, ringt man sich ab 2007 dazu durch, der eigenen Konkurrenz, welche detailiertere Fremdzubehörteile für Lego-Figuren herstellte, Konkurrenz zu machen, und solche Teile künftig einfach selbst herzustellen. Seither sind die Sturmtrüppler, Han Solo und sonst noch dieser und jener mit solchen Laserkanonen bewaffnet, welche freilich auch als irdische Jagdwaffe dienen könnten.

Schwarz



Betäubungsgewehr

Betäubungsgewehr

Ebenfalls eine Jagdwaffe ist dieses Betäubungsgewehr, das 2012 durch die Dino- bzw. Monster-Fighters-Serie ins Arsenal gelangt.

Dunkelbraun, perldunkelgrau.



Harpune

Harpune

Seit 1997 bereits können die Minifigs unter Wasser mit Harpunen jagen, zunächst in den lustigen Farben gelb und rot. Im Jahr 2000 dienen dunkelgraue Harpunen als Zierrat an einem TIE-Fighter-Modell, ehe sie späterhin auch als Waffe benutzt werden. Seit 2005 gibt es sie in neudunkelgrau, seit 2006 in schwarz, und die Atlantis-Serie bringt 2011 eine mattsilberne Harpune ins Depot.

Rot, gelb, schwarz, dunkelgrau, neudunkelgrau, mattsilbern.



Pfeil

Pfeil

Ein Harpunenpfeil könnte auch dieses Ding sein, denn als solches taucht es 1995 in Sets der Aquanautenserie auf. Aber man weiß es nicht. Den mattsilbernen Pfeil verschießt die Vampirjägerin Ann Lee.

Verchromt, mattsilbern.



Stungun

Stungun

Mit dieser Stungun versuchen ab dem Jahr 2011 die mutigen Spezialisten der Alien-Conquest-Serie, den Vormarsch der Marsmenschen zu verhindern.

Schwarz, neudunkelgrau, weiß.



Schießeisen der Kryptonier

Kryptonische Pistole

Im Jahre 2013 nach irdischer Zeitrechnung ballern die Kryptonier mit dieser Waffe um sich, weil es das Drehbuch des zeitgenössischen Superman-Films so vorsieht.

Perldunkelgrau.



Klemmpistole

Klemmpistole

Die äußerst unfreundlichen und wenig hilfreichen Polizisten im Lego-Movie richten ab dem Jahre 2014 derartige Pistolen mit Klemmvorrichtung auf unliebsame Störenfriede.

Neudunkelgrau.



Gotcha-Gewehr

Gotchagun

Und wem das alles zu brutal ist, der möchte sich vielleicht mit dieser Farbkugelpistole etwas verlustieren, wie es 2013 eine Figur der Minifig-Sammelserie tut.

Schwarz.



Echtschießender Blaster

Blaster

Seit dem Jahr 2014 können die Minifigs auch in echt schießen. Wenn das spielende Kind den Auslöser betätigt. Schwarze Exemplare kommen vor allem im Star-Wars- und Superhelden-Universum vor, weiße Blaster führen die neuen Ultra-Agents, und Bad Cop, der gnadenlose Dissidentenjäger aus dem Lego Movie, feuert eine neuhellgraue Waffe ab.

Triggerblaster-Schuss Triggerblaster-Bestandteile

Schwarz, neuhellgrau, weiß.



Echtschießender großer Blaster

Blaster groß

Der große echtschießende Blaster verfügt über seitliche Noppen, so daß er Anbaumöglichkeiten bietet. Verschossen werden mit diesem Gerät Kugelpfeile.

Triggerblaster gross

Perlgrau.



Echtschießende Armbrust

Schießende Armbrust

Auch eine richtig schießende Armbrust mutet Lego den Kindern zu; das Zeitalter der teuren Schmerzensgeldprozesse in den USA scheint vorüber zu sein. Verschossen werden wiederum 1×1-Rundplättchen oder -Fliesen.

Schießende Armbrust

Schwarz.



Kanone

Kanonen

Mit der Piratenserie erscheint 1989 auch die Kanone auf dem Plan. Montiert werden die verschiedenen Rohre auf Lafetten, die es auf fünf Farben brachten. Standard sind rote und braune (ab 2011: neubraune) Lafetten. Einmalig blieben 1996 die blaue und grüne Lafette, obschon das Set mit letzterer 2001 eine Neuauflage erfuhr.

Die Geschichte des Kanonenrohrs ist eine Geschichte voller Mißverständnisse:

In Europa vertraute Lego dem gesunden Menschenverstand und fügte den Sets seit jeher Rohre mit Federschießmechanismus hinzu:

Schießende Kanone (1)

In Amerika fürchtete Lego teure Prozesse, sollte sich ein Kind mit so einer schießenden Kanone ein Auge ausballern, weshalb der Mechanismus in den Anfangstagen der Piratensets blockiert war, erkennbar am schwarzen Pinöckel:

Nichtschießende Kanone (1)

Der schwarze Pinöckel ist optisch wenig ansprechend, weshalb eigens für das Land, in dem das Recht auf Waffenbesitz in der Verfassung verankert ist, eine nichtschießende Kanonenform geschaffen wurde, die was hermacht, mit Schmuck und Luntenloch:

Nichtschießende Kanone (2)

Seit 2009 scheint Lego keine Prozeßkosten mehr zu fürchten, denn die Sets der Pirates-Serie enthalten weltweit die schießende Version des Kanonenrohrs, nun in der Farbe perldunkelgrau:

Schießende Kanone (2)

Lafette: Braun, rot, blau, grün, neubraun.
Rohr: Dunkelgrau, perldunkelgrau.



Son Schießdingens

Mörser

Dieses federbetriebene Geschütz findet ab dem Jahr 2000 Verwendung in Sets der Knights'-Kingdom-Serie. Gleichzeitig wird das Teil auch in Sets der Technic-Competition-Serie eingesetzt, was das Vorhandensein der Technic-Kreuzlöcher erklärt. Die Munition für diesen Mörser erfährt ungefähr im Jahr 2006 eine Modifizierung.

Mörsermunition

Schwarz, neudunkelgrau.



Noch son Schießdingens

Mörser

Ab dem Jahr 2014 verschießt dieses schmale Gerät bunt-transparente Pfeile. Der Federmechanismus löst aus beim Niederdrücken des hinteren Munitionsteils. Das Teil findet Verwendung in Sets der verschiedenstren Action-Serien wie Star Wars, Ninjago, Superheroes.

neudunkelgrau/neuhellgrau. Munition: blautransparent, rottransparent, hellgrüntransparent, orangetransparent,



Zauberstab

Stungun

Der Zauberstab ist zwar nicht direkt als Schußwaffe zu bezeichnen, doch in den Händen eines Zauberers kann er zur wirkungsvollen Fernwaffe werden. Nur der weiße (im Dunkeln leuchtende, 1993) und der rote Zauberstab (1997) finden zunächst in Rittersets Verwendung. Benutzt werden sie von Cerlin dem Zauberer und Willa der Hexe. Erst im Jahre 2010 trägt der Zauberer im Kingdoms-Adventskalender ein neongelbtransparentes Exemplar. Die übrigen Zauberstäbe sind vor allem der Belville-Serie entnommen, wo sie von kleinen Elfen geschwungen werden.

glow-in-the-dark, rottransparent, klartransparent, hellblautransparent, blautransparent, grüntransparent, neongelbtransparent, rosatransparent.



Heroica-Zauberstab

Heroica-Zauberstab

Im Rahmen der Heroica-Spieleserie wurden 2011 Miniaturwaffen geschaffen, die zu den Lego-Pöppeln passen sollten, wiewohl diese die Waffen gar nicht in die Hand nehmen können, mangels Händen. Aber auch in der Minifigwelt lassen sich bisweilen diese kleinen Waffen finden, etwa in den Minen von Moria.

Neudunkelgrau.



Kraftfeld

Kraftfeld

Was ein echter Zauberer ist, der braucht zur Not gar keinen Zauberstab, sondern er vermag mit bloßen Händen Tod und Verderben zu verbreiten. Kraftfelder dieser Art finden 2007 und 2009 in der Castle-Serie Anwendung.

Transneongrün/transgrün, Transhellblau/transviolett.





<< Rüstkammer ||