Ninja

«««

Die Sets lassen sich aus der linken Spalte wählen.
Ein Klick auf das Wappen über den Sets führt zurück zu dieser Seite.


1999

Im Jahre 1999 wagt Lego den Kultursprung: Nicht mehr das altgewohnte Burgenland ist Schauplatz der neuen Ritterserie, sondern es tummeln sich nun die Ninjas im feudalen Japan.
Hier gibt es mehrere Hauptakteure: Den Shogun, diverse Räuber, Warlords, Samurai und natürlich Ninjas. Sie lassen sich teilweise nur schwer den Clans zuordnen, deren Wappen oben abgebildet sind.
Die Ninja-Serie ist gänzlich unabhängig von den bisherigen Ritterserien im Burgenland. Abgesehen von dem völlig anderen Kulturkreis, welcher Schauplatz des Geschehens ist, ward auch ein großer Zeitsprung vollzogen. Im Land der Ninjas (Japan ebend) gibt es Gewehre und Kanonen, wir befinden uns im 16. Jahrundert. Im Grunde stellen bloß die burgähnlichen Gebäude den Zusammenhang zum Burgenland her. Dies war wohl maßgeblich für die Einordnung der Ninjas in den 60er Nummernkreis.


[klick]
[klick]

Die Ninjas wurden als Schlüsselanhänger im Legoland verkauft. Die Besonderheit dieser Schlüsselanhänger besteht darin, daß das obligatorische Lego-Logo sich auf dem Bauch der Figuren befindet. Auf dem Rücken würde es durch das weit herabreichende Kopftuch verdeckt. Der schwarze Ninja erschien in zweiter Auflage mit einem zusätzlichen Kettchen am Schlüsselring, an dem eine weiße 2x2 Fliese mit Lego-Logo hängt.


[ 1 ]
[ 2 ]
[ 3 ]
[ 4 ]
[ 5 ]

Die Ninjas sind Protagonisten in mehreren Faltblattdioramen von 1999.



<< Rittersets ||
<< Meine LEGO® Seite||